IPF FAQ

 

Frage: Kann Ich mein Auto unbegrenzt oft umprogrammieren?
EDS: Sie können so oft und wann Sie wollen IHR Fahrzeug umprogrammieren.

 

Frage: Was passiert nachdem ein Opel-Service mein Tuning gelöscht hat?
EDS: Kein Problem, wir speichern eine komplette Signatur Ihres Motorsteuergerätes in
unserer Datenbank und erkennen Ihr Motorsteuergerät auch nach einem Opel-Serviceupdate wieder und Sie können wieder Ihr gewünschtes Softwaremodul auf Basis des neusten Opel-Serviceupdates programmieren. Das EDS-IPF-System erkennt jedes Softwareupdate und programmiert immer die RICHTIGE Softwareversion für Ihr Fahrzeug.

 

Frage: Ich habe bereits ein Tuning von einem anderen Hersteller / Lieferanten, kann Ich den EDS-IPF trotzdem verwenden?
EDS: Selbstverständlich können Sie sofort das EDS-IPF-System verwenden, das vorherige Tuning wird komplett durch den Softwaremodul-Download ins Motorsteuergerät entfernt.

 

Frage: Ich habe bereits früher ein EDS-Tuning erworben, Kann Ich des EDS-IPF-System trotzdem nutzen ?
EDS: Bisherige Kunden, die nachweislich bereits ein EDS-Tuning gekauft haben, können ein auf Ihr Fahrzeug freigeschaltetes EDS-IPF-System erwerben. Bei gebraucht dazu gekauften IPF Systemen wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50.-Euro berechnet.

 

Frage: Ich habe jetzt ein EDS-Tuning-System im Einsatz und möchte meine Hardwarekomponenten erweitern, z.B. großer Ladeluftkühler, größere Einspritzventile oder verbesserter Turbolader?
EDS: Wir bieten Ihnen ein ausgewähltes Angebot an optimierten Hardwarekomponenten, für die wir Sie beim Erwerb durch unser Haus auch sofort in der IPF-Datenbank freischalten, sobald sie z.B. Ihre Einspritzdüsen bei uns erworben haben, können sie SOFORT auch alle Softwaremodule, die auf Exakt dieses neue Hardwaresetup optimiert sind auch verwenden.

 

Frage: Ich war bislang immer mit meinem EDS-Tuning zufrieden, was ist, wenn mal Probleme auftauchen ?
EDS: Das EDS-IPF-System verfügt über ausgezeichnete Diagnosefunktionen und Features, die eine Problemanalyse bei Ihnen ZUHAUSE sehr einfach machen.

 

Frage: Die aktuelle Auslieferungsversion kann noch nicht meinen neuen Fahrzeugtyp programmieren, was passiert dann mit meinem EDS-IPF-System.
EDS: Das EDS-IPF-System ist als Multiprozessorsystem ausgelegt, was durch automatische Firmware-Updates durch das Internet auf neue Funktionen oder neue Steuergerätevarianten auf den neusten Stand gehalten wird.

 

Frage: Ich möchte einen Datenstand mit etwas weniger Leistung oder weniger Drehmoment, ist das möglich?
EDS: Das ist kein Problem, teilen Sie Ihren Wunsch dem IPF-Support mit, in der Regel ist der von Ihnen gewünschte Datenstand innerhalb 48Stunden verfügbar.

 

Frage: Ich möchte mein IPF-System verkaufen, kann das Tuning auf ein anderes Fahrzeug übertragen werden?
EDS: Nein, der Käufer muss bei EDS eine Tuninglizenz für sein Fahrzeug erwerben und kann dann das IPF-System ohne Einschränkung nutzen.

 

Frage: Auf welchen Betriebssystemen kann die IPF-Operator Software benutz werden?
EDS: Ab Version 4.0.5.910 wird Windows 98, Windows XP, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 unterstützt..